Lion-App wird für Sie voraussichtlich im Frühjahr 2022 kostenlos im Playstore von Google und im App Store von Apple zur Verfügung stehen. Nachfolgend sollen die Funktionen im Detail vorgestellt werden.

Fragebogen

Fragebögen helfen zu einer standardisierten Erhebung von Daten.
Die Antworten können entweder einzeln eingesehen werden oder in der Auswertung im zeitlichen Verlauf abgebildet werden. Fragebögen sind unterteilt in Standard-Fragebögen, die immer zur Beantwortung zur Verfügung stehen und terminierte Fragebögen, die bspw. vom Arzt zu bestimmten Zeitpunkten zugewiesen wurden.

Nach der Beantwortung eines Fragebogens können Sie zusätzliche Anmerkungen in Form einer Notiz anhängen.

Meine Aktivität

Lion-App gibt dem Patienten die Möglichkeit Daten außerhalb des Tagebuchs oder integrierter Fragebögen standardmäßig zu erheben. Unter dieser Kategorie können zum Beispiel Daten zum Gewicht, Schlaf, der Stimmung etc. getrennt aufgezeichnet werden. Zusätzlich ist geplant, dass Sie auch Ihre Health-App mit Lion-App verbinden können. Durch Ihre Freigabe zum Auslesen der Sensorik werden hier die Auswertungen der gesammelten Daten angezeigt.

Die Eingaben ermöglichen ein umfassenderes Bild der Gesundheit des Patienten.

Auswertung

Die vom Patienten eingepflegten Daten werden ihm in einer Auswertung angezeigt.
Es gibt zwei Arten der Auswertung:

  1. Fragebogenauswertung
    In der Fragebogenauswertung wird der Verlauf der gegebenen Antworten über die Zeit dargestellt. Manche Fragebögen bieten Skalen an, die aus den gegebenen Antworten errechnet werden können und bieten so eine kompaktere Auswertung an.
  2. Auswertung „Meine Aktivität“
    Manuell eingepflegte Daten oder Sensordaten liegen separat ab. Diese Daten können die beantworteten Fragebögen ergänzen oder für sich selbst den Verlauf gesundheitsbezogener Daten zur Lebensqualität abbilden.

Mit der Darstellung des zeitlichen Verlaufs langfristige Trends erkannt und damit frühzeitig auf Defizite eingegangen werden.

Tagebuch

Innerhalb der App haben Sie die Möglichkeit ein Patiententagebuch zu führen. In diesem Tagebuch können sie Freitexte zu Ihren Anliegen abspeichern oder Notizen erstellen. Fragebogennotizen werden ebenfalls in die Historie eingepflegt.
Jeder Tagebucheintrag kann mit einer Stimmung und einer Kategorie versehen werden. Die Kategorien dienen der Übersicht der Einträge und können bspw. in der Filter Funktion angewandt werden. Die eingetragene Stimmung wird zur Auswertung in „meine Aktivität“ hinzugefügt.

Information

Der Schritt den Patienten auf eine gemeinsame Kommunikationsebene mit dem Arzt zu stellen erfordert einen „informierten Patienten“.  Patienten heutzutage haben nicht nur mehr Bewusstsein über deren Erkrankung, sondern beschäftigen sich auch aktiver mit den Auswirkungen. In dieser Kategorie der App möchten wir dem Patienten hilfreiche Seiten an die Hand geben, um sich weiter zu informieren.

Die Informationen reichen von der Hilfe zur Selbsthilfe über Ernährungsratschläge, hin zu sozialrechtlichen Themen.

Bald verfügbar: Verbindung zu Ihrem Arzt

Lion wurde von Betroffenen für Betroffene entwickelt. In der Erkrankung spielt der behandelnde Arzt eine wichtige Rolle. Dem Patienten ist es selbst überlassen die Lion-App nur für sich zu nutzen, um gezielter in ein Arzt-Patientengespräch zu starten oder bewusster auf seine Lebensqualität zu achten oder seinem Arzt die gesammelten Daten direkt zur Verfügung zu stellen.

Parallel zum Projekt Lion-App befindet sich eine Ärzteplattform in der Entwicklung, die die Verbindung zwischen Arzt und Patient stärken soll. Mit der Integration von der Lion-App in die Prozesse der Mediziner kann die Lebensqualität in die Therapie integriert werden. Damit kann ein gesteigertes Wohlbefinden und „Leben mit Krebs“ erreicht werden.

Mehr zum Projekt der Ärzteplattform erfahren Sie bald unter https://www.molit.eu